Crossmedial im Corporate Design

Das Malteser Waldkrankenhaus St. Marien

Die Aufgabe

Das Malteser Waldkrankenhaus St. Marien in Erlangen möchte Informationen aus Klinik- und Fachabteilungen sowie Wissenswertes zu verschiedenen Veranstaltungen nicht nur über seine umfangreiche Internetpräsenz kommunizieren. Auch vor Ort sollen Patientinnen, Patienten und Mitarbeitende informiert werden. Denn „…weil Nähe zählt“, müssen Kommunikationswege auch im Zeitalter der Digitalisierung kurz und unkompliziert sein. Dabei soll das Krankenhaus modern wirken, ohne ältere Generationen auszuschließen.

Die Idee

Crossmediale Nutzung. Während ausführliche Informationen über die moderne Krankenhaus-Webseite bereitgestellt werden, bieten Flyer, Faltblätter und Plakate vor Ort die wichtigsten Informationen. Der Einsatz von QR-Codes ermöglicht Interessierten den direkten Zugang zu weiterführenden Inhalten.

Vom Liederheft zum Ernährungsberater…

Ob es sich um Fachinformationen aus den Klinikabteilungen oder um eine Liedauswahl für einen ökumenischen Gedenkgottesdienst handelt, alle Materialien werden gemäß den Styleguide-Vorgaben des Malteser Krankenhaus-Trägers gestaltet. Dies vermittelt nicht nur Zusammengehörigkeit, sondern auch Seriosität, Kompetenz und Glaubwürdigkeit.

… über Plakate mit Fernwirkung

Große Fotos ziehen die Aufmerksamkeit auf sich und lenken den Blick direkt zum prägnanten Namen der jeweiligen Veranstaltung. Interessierte treten näher heran, um sich über die Programmpunkte zu informieren. Auch hier ermöglicht der Einsatz von QR-Codes sowohl die Anmeldung als auch den Zugriff auf weiterführende Informationen im Internet.

… und musikalische Veranstaltungen

Besondere Ereignisse bringen Außergewöhnliches mit sich, so auch die monatlichen Marienkonzerte in der krankenhauseigenen Kapelle. In der Weihnachtszeit werden Konzertmitschnitte aller Interpreten zu einem hochwertigen Jahresabschlussgeschenk zusammengestellt. Obwohl das Layout des Datenträgers aufgelockert ist, wurde auch hier der Malteser-Styleguide konsequent beachtet.