Ein neues Corporate Design für das

Stadttheater Amberg

Die Aufgabe

Die Aufgabe war es ein neues innovatives Corporate Design, das sich vom bisher Gesehenen abhebt und einzigartig in der Theaterwelt ist zu entwickeln. Dabei soll das neue Corporate Design natürlich zur Region und zur besonderen Architektur des Theaters passen. Eine harmonische Farbzuordnung der einzelnen Bereiche (Auftakt, Theater, Konzerte, juST, Schmankerl und Service)

Die Idee

Zur Inspiration des neuen Logos diente uns die Kassette oberhalb der Bühne. Sie bildet die Grundlage für die Bildmarke und schafft die Basis für ein stringentes Corporate Design, das auf alle Medien umsetzbar ist. Zudem wurde eine Farbzuordnung aller Bereiche geschaffen, die besonders im Spielzeitheft im Register zur Geltung kommt und dem Leser die Handhabung besonders einfach macht. Die gewählte Primärfarbe rot passt zudem super zu dem Innenraum des Theaters.

6 nebeneinanderliegende Beispielseiten des Corporate Designs

Brand-Elemente

Das Corporate Design wurde crossmedial gedacht. So entstanden viele Elemente und Produkte, die sowohl gedruckt als auch Online funktionieren.

  • Logokonzeption
  • Spielzeitheft (jährlich)
  • Website inkl. Veranstaltungskalender

  • Social-Media-Templates

  • Plakate in DIN A1 und A3
  • Flyer / Einladungen / Leporellos
  • Merchandise
Zwei Veranstaltungsplakate
Spielzeitheft Stadttheater mit bunten Registern
Aufgeklapptes Leporello mit innenliegendem Veranstaltungskalender
Laptop und Smartphone mit Startseite des Stadttheaters

Website

Eines der wichtigsten Komponenten des neuen Corporate Designs stellt die neue Website dar. Mit Features, wie dem Veranstaltungskalender können sich die Besucher:innen nun einen guten Überblick verschaffen. 

Pokal des Deutschen Agenturpreises

Für das neue Corporate Design wurde der Ideenmühle der Deutsche Agenturpreis in der Kategorie Corporate Design verliehen.